Anna Vilensky in München

17 Feb 2024 Samstag 19:00
Fand statt

Gesamte Beschreibung

Anna Vilensky: Zugängliche Informationen über klassische Musik

Möchten Sie wissen, warum Bach, Beethoven, Wagner, Mendelssohn und Orff besser sind als andere, weniger bekannte Komponisten? Dann kommen Sie zu einem Treffen mit der Musikwissenschaftlerin Anna Vilenskaya. Denken Sie, dass ein Vortrag langweilig ist? Anna Vilenskaya sprengt alle Klischees über Dozenten. Nicht umsonst hat Forbes sie in die Liste der dreißig einflussreichsten Menschen unter 30 Jahren aufgenommen.

 

In ihrem Vortrag "German Academic Music as a World Meme" wird die Forscherin für zeitgenössische Musik Anna Vilenskaya darüber sprechen, warum die Musik deutscher Komponisten am häufigsten in Filmen zu hören ist: Bach - bei Tarkovsky, Wagner - bei Trier, Beethoven - bei Kubrick. Spoiler: weil deutsche Musik oft viele kulturelle Symbole und Bedeutungen trägt, einige aus dem musikalischen Gewebe und andere aus der Geschichte oder Biographie der Komponisten, die sie geschaffen haben. Anna Vilenskaya wird uns erzählen, warum Wagners musikalische Experimente die klassische Harmonie zerstörten und ob Beethoven als Klassizist oder Romantiker einzustufen ist. Und keine langweiligen Geschichten! Denn die Antworten auf alle Fragen sind im musikalischen Gewebe der Werke zu finden.

Und das Wichtigste ist, dass man sich nicht vorbereiten muss: Der Vortrag richtet sich an Menschen ohne musikalische Ausbildung.

Es ist kein Zufall, dass Vilenskayas Kanal "Open Musical Lecture" fast 160.000 Abonnenten hat. Seit ihrem Studium am Konservatorium wollte Anna Vilenskaya auf faszinierende und emotionale Weise über Musik sprechen, ohne Snobismus oder Museumshistorismus. Und das ist ihr gelungen! Ihre Geschichten über Musik sind anschaulich, einfach und haben einen praktischen Nutzen für den Zuhörer.

Vilenskaya begann ihre Vorträge in Bars in St. Petersburg, dann in Bibliotheken, dann in Theatern und Museen in verschiedenen Städten Russlands und las Autorenzyklen in philharmonischen Vereinen. Anna schuf ihre eigene Sendung über Warner-Musik in Russland.

Als der Krieg ausbrach, zog Anna mit ihrem Mann nach Tiflis und hält dort Vorträge in privaten Zentren und Organisationen. Sie arbeitet auch in einer Schule und lehrt Menschen in der ganzen Welt, wie sie mit Hilfe ihres Videokurses Vorträge halten können.

Im Februar können Sie Anna Vilenskayas nicht langweiligen Vortrag hören.