Nachrichten

Liya Akhedzhakova plant einen Auftritt in Deutschland

Liya Akhedzhakova plant einen Auftritt in Deutschland

12.06.2023

Im Juni und Oktober kann das Publikum in Deutschland eine Aufführung von "Mein Enkel Benjamin" mit Liya Akhedzhakova in der Hauptrolle besuchen. In Russland wurde die letzte Produktion mit der Schauspielerin im April 2023 abgesetzt, so dass Akhedzhakovas Europatournee eine einmalige Chance ist, die Theater- und Filmlegende zu sehen.

Liya Akhedzhakova ist für ihr aktives zivilgesellschaftliches Engagement bekannt. Die Schauspielerin verurteilt offen die russische Invasion in der Ukraine. Wegen ihrer kompromisslosen Haltung wurde Akhedzhakova in ihrem Heimatland verfolgt.

Ende April wurde bekannt, dass das Stück Das Märchen vom letzten Engel, das im Moskauer Theater der Nationen aufgeführt werden sollte, abgesagt wurde. Es war die letzte Inszenierung, an der die russische Volkskünstlerin Liya Akhedzhakova beteiligt war. Auf der Website des Theaters hieß es, die Aufführung sei "aus technischen Gründen" abgesagt worden.

Zuvor hatte das Sovremennik-Theater, in dem die Schauspielerin 46 Jahre lang tätig war, alle Vorstellungen mit ihrer Beteiligung abgesagt. Der Grund für diese Entscheidung waren nach Angaben der Theaterleitung "wütende Briefe" des Publikums an die Schauspielerin.

Die Produktion Mein Enkel Veniamin, die in Deutschland aufgeführt werden soll, ist eine rührende Familiengeschichte nach dem Theaterstück von Ljudmila Ulitzkaja. Die Hauptfigur Esther, gespielt von Liya Akhedzhakova, wandelt sich von der starken und herrischen Mutter der Familie, die versucht, ihren Sohn glücklich zu machen, indem sie nach der "richtigen" Braut sucht, zur zärtlichen und liebevollen Großmutter ihres Enkels, der nicht einmal ihr eigener ist.

Erleben Sie die Drehungen und Wendungen dieses Familienmelodramas und die unnachahmliche Darbietung von Liya Akhedzhakova im Juni und Oktober 2023.

 

Tickets