cross-light
logo-light

Dunkler Modus

event-page-back-image

01 November - 11 November

Surganowa und das Orchester

event-image

Swetlana Surganowa, die Bandleaderin von „Surganowa und das Orchester“, hat ihre Solokarriere in 2003 begonnen und die Gruppe „Nächtliche Scharfschützen“ verlassen. In letzter Zeit gelang es ihr, einen unverwechselbaren Stil zu erschaffen, den die Zuhörer weltweit liebgewonnen haben.

Tickets kaufen

Verwandte Ereignisse

Swetlana Surganowa, die Bandleaderin von „Surganowa und das Orchester“, hat ihre Solokarriere in 2003 begonnen und die Gruppe „Nächtliche Scharfschützen“ verlassen. In letzter Zeit gelang es ihr, einen unverwechselbaren Stil zu erschaffen, den die Zuhörer weltweit liebgewonnen haben.

Swetlana Surganowa hat fast alle Lieder selbst geschrieben. Sie verbindet in ihren Songtexten die verschiedensten literarischen Traditionen. Bei Konzerten der Gruppe "Surganowa und das Orchester" beziehen sich Lieder auf Gedichte von Brodski und Zwetajewa und auf Motive, die in der klassischen Musik zu finden sind. Man bekommt zudem Elemente des energiegeladenen russischen Rocks und lyrische Melodien zu hören. Dieser symbiotische Stil, ein wenig rowdyhaft, immer aufrichtig und positiv, schafft jenen besonderen Charme der Band.

Die Gruppe „Surganowa und das Orchester“ ist bereits mehrfach in den Top 10 des russischen iTunes vertreten und hat „die goldenen Disks“ verliehen bekommen. Das Talent von Swetlana Surganowa ist vielseitig: Sie spielt Theater, schreibt Bücher, moderiert künstlerische Soirées. Diese Vielseitigkeit ist auch in ihren Liedern zu hören.

Die Konzerte der Gruppe „Surganowa und das Orchester“ bekommen in verschiedenen Städten der Welt viel Zulauf. Egal, ob ein großer Bühnenauftritt oder ein kleines Konzert für eine geschlossene Gesellschaft stattfindet, jede Show bietet den Zuschauern echten Genuss, in dem sich Musik, Gedichte und Theater miteinander verschmelzen. Kaufen Sie Tickets für das Konzert der Gruppe „Surganowa und das Orchester“ in Deutschland und tauchen Sie ein in die Welt der Poesie, des Wohlklangs, der klassischen Gedichte und des russischen Rocks.