Dunkler Modus

event_img
13 November

"Der Meister und Margarita" in Deutschland

Der Meister und Margarita in Deutschland

Eine einzigartige Interpretation des unsterblichen Romans von Michail Bulgakow ist im April auf der deutschen Theaterbühne zu sehen. Regisseur Valery Belyakovitch hat seine eigene Vision der mystischen Liebesgeschichte geschaffen, die auf der Bühne von wunderbaren Schauspielern verkörpert wird: Ivar Kalnynsh, Igor Khalizov, Diana Rozovlyan und anderen.

"Meister und Margarita" ist nicht nur eine Geschichte der großen Liebe, für die es keine Grenzen gibt. Es ist eine Suche nach Antworten auf die ewigen philosophischen Fragen: Kann der Mensch sein Leben selbst bestimmen, wie weit reicht die Willensfreiheit und wird unser Schicksal allein durch den Einfluss höherer Mächte bestimmt?

 

Tickets kaufen
13.11.24 19:30, Ср

Hilden, Hilden Stadthalle

Fritz-Gressard-Platz 1, 40721 Hilden
39-77 €
Verwandte Ereignisse

Der Meister und Margarita in Deutschland

 

Eine einzigartige Interpretation des unsterblichen Romans von Michail Bulgakow ist im April auf der deutschen Theaterbühne zu sehen. Regisseur Valery Belyakovitch hat seine eigene Vision der mystischen Liebesgeschichte geschaffen, die auf der Bühne von wunderbaren Schauspielern verkörpert wird: Ivar Kalnynsh, Igor Khalizov, Diana Rozovlyan und anderen.

 

"Meister und Margarita" ist nicht nur eine Geschichte der großen Liebe, für die es keine Grenzen gibt. Es ist eine Suche nach Antworten auf die ewigen philosophischen Fragen: ob der Mensch in der Lage ist, sein eigenes Leben zu kontrollieren, wie weit die Freiheit des Willens reicht und ob unser Schicksal nicht allein unter dem Einfluss höherer Kräfte geformt wird?

"Manuskripte brennen nicht", sagt Woland dem Meister. So überleben geniale Werke ihre Schöpfer, was auch mit dem Roman Der Meister und Margarita geschah, der fast drei Jahrzehnte nach Bulgakows Tod veröffentlicht wurde.

Beljakowitschs theatralische Interpretation ist eine überraschend subtile Wahrnehmung des berühmten Romans, die starke Emotionen hervorruft und den Zuschauer ganz in das Geschehen auf der Bühne eintauchen lässt.

Die Dauer der Aufführung beträgt 2 Stunden 40 (einschließlich einer Pause).