Nachrichten

Уважаемый клиент,

Sehr geehrter Kunde,

15.05.2020

am 15. Mai 2020, hat der Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates das "Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht und im Recht der Europäischen Gesellschaft (SE) und der Europäischen Genossenschaft (SCE)" beschlossen.

Dieses Gesetz dient in erster Linie dem Erhalt der Kultur-Events in Deutschland, aber auch der Abmilderung der Folgen nicht nur für die ganze Branche, sondern auch für die Endkunden, die im Falle einer unausweichlichen Insolvenzserie im ganzen Land weder die gekauften Events besuchen könnten, noch die Rückerstattung hierfür erhalten würden.

Laut dem verabschiedeten Gesetz erhält der Veranstalter das Recht, dem Eigentümer einer vor dem 8. März erworbenen Eintrittskarte im Fall, wenn die Veranstaltung aufgrund von COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnte, anstelle einer Erstattung des Eintrittspreises einen wertgleichen Gutschein zu übergeben. 

Sofern dieser Gutschein bis zum 31.12.2021 nicht eingelöst wurde, kann der Inhaber die Auszahlung des Gutscheinwertes verlangen.

Die Veranstalter entscheiden, wie sie bei abgesagten oder verschobenen Veranstaltungen vorgehen sollen. Bilet.Kartina.TV ist nicht selbst Konzertveranstalter, sondern Ticketvermittler und Vertriebsdienstleister und damit Bindeglied zwischen Veranstaltern und Zuschauern. Alle wichtigen Entscheidungen zur Eventbearbeitung werden immer vom Veranstalter getroffen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Bilet.Kartina.TV